Schneiderei Gaby Service mit Herz - Putzereiübernahme

Gewinnspiel 2014

Das heurige, außergewöhnliche Weihnachtsgewinnspiel der Schneiderei Gaby und Putzereiübernahmestelle in Möllersdorf. Weihnachtsmärchen können nicht rührender sein.

Hunderte Kunden nahmen aktiv an dem Gewinnspiel, um einen 20€ Gutschein für einen Weihnachtsbaum teil, doch nur einer konnte gewinnen. Einzulösen ist dieser beim Baumverkäufer am Kreisverkehr Möllersdorf – Traiskirchen beim Samariterbund.

Es begann wie immer zu einer Zeit, wo noch keiner so richtig an Weihnachten dachte.

Der Landesfeiertag von NÖ, der Leopolditag, war der Startschuss dafür. Jeder Kunde der die Schneiderei, Putzerei oder Zusatzleistungen wie Schuster, Stickerei, Nähmaschinenservice oder Dirndlunterwäscheverkauf beanspruchte, bekam eine Einladung sich an dem Gewinnspiel zu beteiligen, denn zu verlieren gab es ja nichts. Auf liebevoll ausgeschnittene Tannenbäumchen wurden die wichtigen Informationen ausgefüllt und schon war man dem Traum eines Gutscheines näher. Es wurden sogar Zeichnungen dargeboten, womit der Freude noch ein gewisses“ Tüpfchen auf dem I“ gegeben wurde. Jetzt musste ich mich als Veranstalterin schon um das Glücksengerl umsehen, damit die Verlosung am Nikolaustag auch reibungslos klappte. Ein Kind das noch nicht lesen konnte und gerne einmal in der Vorweihnachtszeit jemandem Glück bringen wollte, wurde gesucht und gefunden. Alles war wie jedes Jahr vorbereitet gewesen, das Kind lernte mich vorher ein wenig kennen oder kannte mich schon, da es mit den Eltern oder Großeltern immer mit einkaufen kam und wusste, welche Aufgaben am Ziehungstag auf es warteten. Alles war wie jedes Jahr gerichtet.

Doch da läutete am Vortag das Telefon bei der Schneiderei Gaby. Das Engerl musste aus Gesundheitlichen Gründen das Bett hüten und die Ziehung kam ins Wanken. Jetzt ging es von meiner Seite an’s, wie sagt man so schön im Volksmund „Eingemachte“. Reserven werden rausgeholt, doch das verlängerte Wochenende machte es mir nur noch schwerer ein passendes Glücksengerl zu finden. Viele fuhren weg und die Ziehung am 6. Dez. geriet in’s Wanken. Ich, Gaby, wollte nicht klein beigeben und ein ENGEL hörte so scheint es mein Flehen.

So kam es, dass ein Kunde nach dem anderen meine Dienste in Anspruch nahm und ich saß sprichwörtlich auf den Nadeln, denn die Zeit lief mir davon. Da passierte es:

Mitten in den Absteckarbeiten die man als Schneiderin an Kleidungsstücken an Kunden vollbringt damit sie dem Körper des Trägers entsprechen, erzählte diese Dame, eine bereits langjährige Kundin von mir,  von Ihren Enkelkindern und siehe da, wenn man aufmerksam zuhörte, war da eines dabei das genau für die Anforderungen eines Glücksengerls wie geschaffen war. Auf meine Frage die ich Ihr stellte, Sie können es sich sicher schon vorstellen, nahm diese besagte Oma gleich Kontakt mit den Eltern auf und mein GLÜCKSENGERL JOHANNA stimmte ebenfalls zu. Der Krampustag konnte für mich nicht besser zu Ende gehen. Emsig erledigte ich noch alle Vorarbeiten für den Nikolotag und außerdem wollte ich meinem Glücksengerl ja auch noch eine Freude bereiten.

Am 6.Dez. war es dann so weit. Ich muss Ihnen sagen, Johanna war voller Eifer hat mehrmals die Baumzettel durchgemischt und dann ging sie profisionell an die Arbeit. Sie hat Ihre Aufgabe vorzüglich und mit viel Freude gemeistert und was das Schöne an der Sache war, ob Sie es nun glauben oder nicht ,das ist noch nicht das Ende der Geschichte . Johanna hat mit viel Gefühl Ihres Amtes gewaltet und zog einen Herrn aus den unzähligen mitspielenden, der wie sich herausstellte, den Gewinn an eine Familie mit Kindern weiterverlosen wollte. Gesagt getan.

Nun ging meine Überlegung weiter, wo kann es nur einen  Treffer mit hundert Punkten geben, außer im Kindergarten. Ich ging also in den Schlössl Kindergarten in Möllersdorf, wo das Glück vollkommen gemacht wurde.

Den diesjährigen 20€ Gutschein, gespendet von der Schneiderei Gaby für einen Weihnachtsbaum, den das Christkind vom Baumverkäufer Ertl überbringen wird hat TOBIAS mit seiner Familie gewonnen.

Diese Weihnachtsgeschichte ist Wirklichkeit und was gibt es schöneres als etwas zu teilen das sich dann vermehrt, wie hier  in diesem Fall das GLÜCK und FREUDE.

In diesem Sinne, machen Sie es einfach nach und Sie werden sehen, diese Adventzeit wird eine ganz besondere werden.

Ich wünsche Ihnen ruhige Momente zum Verweilen und ein frohes Weihnachtsfest mit Ihren Liebsten,

Ihre Schneiderei Gaby.  

  • PICT5366
  • PICT5368
  • PICT5371
  • PICT5374
  • PICT5375

Wer ist online

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

An- / Abmelden

Teilen Sie dies

Empfehlen Sie uns weiter auf...

Copyright © Schneiderei & Putzerei - Gaby 2020